Kartenvorbestellung:

Telefon: 0521 / 12 21 70
E-Mail:   mobiles.theater@t-online.de

Touristinfo: 0521 / 51 69 99

Achterbahn

Komödie von Éric Assous

Bild4 Bild5 Bild6 Bild1 Bild2 Bild3

Zum Trailer bei Youtube

Strohwitwer, schon über die besten Jahre hinaus, schleppt in einer Bar junges Betthäschen ab – was so klischeebehaftet beginnt, entpuppt sich als Stück voller Finten und Überraschungen in bester französischer Komödientradition.

Schnell stellt sich heraus, dass die junge Dame keineswegs ist, was sie scheint; aber was ist sie - Privatdetektivin? Kosmetikerin? Undercover-Reporterin für eine Frauenzeitschrift? Oder etwa Callgirl?

Der Zuschauer nimmt bald an einem spannenden Katz- und Mausspiel teil, in dem die junge Frau die Fäden zieht. Was will sie eigentlich wirklich von dem alternden Casanova?

Der Abend wird zu einer Berg- und Tal-Fahrt der Emotionen mit rasanten Dialogen in einem komisch-bissigen Verwirrspiel, dessen Geheimnis - wie sich das gehört - erst ganz am Schluss aufgedeckt wird.

Éric Assous ist einer der bekanntesten Radio-, Fernseh-, Kino- und Theaterautoren Frankreichs. Seit 1992 schreibt er Stücke für den Boulevard, die um die Thematik irritierender Partnerbeziehungen kreisen, wobei die Männer die Schwachen sind und die Frauen das Zepter führen.
Für „Illusionen einer Ehe“(„L’illusion conjugale“) ist Assous 2010 mit dem Prix Molière ausgezeichnet worden.

Unter der Regie Albrecht Stolls spielen Esther Maria Justus und Andreas Wenzel.

 

Weitere Vorstellungen (2013):

So. 15. September (in Emsdetten, 19:00 Uhr)

Fr.  04. Oktober
Sa. 05. Oktober

Eintrittspreis: 14,00 € / ermäßigt 8,00 €
Infos zu den Preisen

Jeweils 20:00 Uhr

Klicken Sie hier und sehen Sie, was die Presse meint...

 

Zum Trailer bei Youtube